HERBERT HERTLEIN: PILOT UND SACHVERSTÄNDIGER

Unternehmens

Beratung

für Privatpersonen und Unternehmen

Unternehmensberatung

Insbesondere bei der Betrachtung der Anforderung an Ihren perönlichen Einsatzzweck („Missions“) stehe ich mit meiner Erfahrung bei der Auswahl des passenden Flugzeugs zur Seite.

In die Betrachtung fließen unter anderem die gewöhnlich zu befliegenden Strecken (Entfernung), die Anzahl der zu transportierenden Passagiere, wie auch das Gewicht des standardmäßig mitzuführenden Gepäcks mit ein – dies alles in Verbindung mit allen rechtlichen Fragen, wie zum Beispiel der Lizenzanforderung an den Piloten, Ausrüstungsfragen für bestimmte Einsatzanforderungen oder auch den gesetzlichen Vorgaben bei komplexeren Flugzeugen.

Darüber hinaus geht es aber auch nicht zuletzt um die Abwägung der Antriebsart, deren unterschiedliche Sicherheitsaspekte, den persönlichen Vorlieben sowie den möglichen „Schwierigkeitsgrad“ bei selbst fliegenden Eignern.

Nicht zu vergessen sind die Treibstoffverfügbarkeit bei den standardmäßig zu befliegenden Strechen oder gar neue Wege mit Treibstoff sparenden Dieselmotoren. Das Angebot hierzu ist groß, die möglichen „Fallstricke“ sind leider auch zahlreich.

Flugzeugkauf und Werksverkehr

Flugzeugkauf und Werksverkehr

Bei der Auswahl oder beim Kauf von Flugzeugen und beim Aufbau eines individuellen Werksverkehrs sind viele Fragen zu berücksichtigen.

Mit meinem langjährigen Fachwissen als Pilot und Sachverständiger im Bereich der Luftfahrt berate ich Ihr Unternehmen.

Flugzeugkauf und Werksverkehr

Bei der Auswahl oder beim Kauf von Flugzeugen und beim Aufbau eines individuellen Werksverkehrs sind viele Fragen zu berücksichtigen. Mit meinem langjährigen Fachwissen als Pilot und Sachverständiger im Bereich der Luftfahrt berate ich Ihr Unternehmen.

Insbesondere bei der Betrachtung der Anforderung an Ihren perönlichen Einsatzzweck („Missions“) stehe ich mit meiner Erfahrung bei der Auswahl des passenden Flugzeugs zur Seite.

In die Betrachtung fließen unter anderem die gewöhnlich zu befliegenden Strecken (Entfernung), die Anzahl der zu transportierenden Passagiere, wie auch das Gewicht des standardmäßig mitzuführenden Gepäcks mit ein.

In die Betrachtung fließen unter anderem die gewöhnlich zu befliegenden Strecken (Entfernung), die Anzahl der zu transportierenden Passagiere, wie auch das Gewicht des standardmäßig mitzuführenden Gepäcks mit ein – dies alles in Verbindung mit allen rechtlichen Fragen, wie zum Beispiel der Lizenzanforderung an den Piloten, Ausrüstungsfragen für bestimmte Einsatzanforderungen oder auch den gesetzlichen Vorgaben bei komplexeren Flugzeugen.

Darüber hinaus geht es aber auch nicht zuletzt um die Abwägung der Antriebsart, deren unterschiedliche Sicherheitsaspekte, den persönlichen Vorlieben sowie den möglichen „Schwierigkeitsgrad“ bei selbst fliegenden Eignern.

Nicht zu vergessen sind die Treibstoffverfügbarkeit bei den standardmäßig zu befliegenden Strechen oder gar neue Wege mit Treibstoff sparenden Dieselmotoren. Das Angebot hierzu ist groß, die möglichen „Fallstricke“ sind leider auch zahlreich.

Kontaktieren Sie mich

Kein Kontaktformular?

Ich freue mich über Ihre Email, aber viele Fragen lassen sich am Telefon oft schneller und leichter beantworten und wir lernen einander besser kennen. Dennoch können Sie mich aber auch gerne per Email kontaktieren.

Kontaktieren Sie mich

Ich freue mich über Ihre Email, aber viele Fragen lassen sich am Telefon oft schneller und leichter beantworten und wir lernen einander besser kennen. Dennoch können Sie mich aber auch gerne per Email kontaktieren.